Samba der Tanz - Latin-Dance Rund um den feurigen Tanz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tänze

Samba
Der Samba (portugiesisch o samba, häufig auch „die Samba“) ist ein Gesellschaftstanz im 2/4-Takt, der sich aus dem im Laufe des 19. Jahrhunderts entstandenen gleichnamigen brasilianischen Volkstanz mit afrikanischen Wurzeln entwickelte.
Ursprünglich war Samba ein Sammelname für viele Tanzformen, die im 19. Jahrhundert von afrikanischen Sklaven aus dem Kongo, dem westlichen Sudan und Angola in ihre neue Heimat Brasilien eingeführt wurden. Der Rhythmus der getrommelten batuques gilt als Ursprung der Sambamusik, der samba de roda, ein Kreistanz (port. roda, dt. Rund, Kreis), gilt als Ursprung des heutigen brasilianischen Samba. Seit den Jahren um 1920 ist Samba der Haupttanz des Karnevals in Rio

 
Samba Schrittfolge
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü